E+C, 2016 © Carlo Cadosch

Nullarbor

Home

next 96 km

Basel - Sydney

Sydney - Brisbane

Brisbane - Melbourne

Tasmanien

Neuseeland Nordinsel

Melbourne-Red Center

Port Augusta-Nullarbor

Norseman - Südwesten

Perth - Nordwesten

Singapore

next 96 km

Australienreise 2012
Australienreise 2016

Erste grosse Fahrt mit Big Matilda
Mit Big Matilda fängt heute ein neuer Abschnitt an. Bei grosser Hitze geht es nach Port Lincoln (Eyre Peninsula). Um 13 Uhr hat es bereits 37 Grad und es ist sehr schwül. Weiter geht die Fahrt in den Coffin Bay NP. Dort sprechen die folgenden Bilder wieder für sich. Big Matilda ist wirklich big !!!!
Bild für Diashow anklicken



Eyre Peninsula
Die weiteren Tage auf Eyre Peninsula führen uns von Elliston Waterloo Bay über den Great Ocean Drive der Küste entlang. An einem Aussichtspunkt schauen wir den Surfern zu welche über die Klippen runter steigen um dann weit draussen auf dem Meer auf die perfekte Welle zu warten. Faszinierender Anblick. Die Murphy's Haystacks bilden eine eindrucksvolle Gruppe kugelrunder Inselberge. Die farbenfrohen Granitfelsen die über Jahrmillionen von Wind und Wetter geformt wurden ragen aus dem Nichts.
Bild für Diashow anklicken



Golf bestimmt den Nullarbor Plain
Wir haben uns vier Tage Zeit gelassen um den Nullarbor Plain von Ceduna nach Norseman zu durchqueren. Der Europäer John Eyre hat mit einem Aboriginal, namens Wylie, 1841 als erster die Wüste zwischen Adelaide und Albany durchquert. Daher stammt der Name der Strasse welche durch den Nullarbor Plain führt "EYRE HWY". In dieser Zeit wurde unsere Reise immer wieder durch spielen auf unterschiedlichsten und abenteuerlichen Holes des längsten Golf Courses der Welt von 1365km Länge unterbrochen. Zudem besuchten wir interessante Punkte wie z.B. die Reste der ersten Telegrafen Station die 1877 auf der Eyres Route gebaut wurde. Langsam wandern die Dünen über dieses Gemäuer hinweg. Auch begegneten wir einem Blauzungenskink. Der Lebensraum der Skinks Halbwüste, Buschsteppen und lichte Wälder. Die Übernachtungen auf dieser Route fanden jeweils hinter den diversen Roadhouses statt. Hier trafen wir auch auf verschiedenste Leute aus der ganzen Welt.
Bild für Diashow anklicken